Facebook baut Spotify Player in seine App ein

Ausgabe #64

Stream Video 🎬

Wenn 4 sich streiten freut sich der 5.

Sony hat seinen Kinokatalog nicht nur an Netflix verkauft, sondern das zweite Streamingfenster geht im Anschluss an Disney. Auch ein smarter Move. Während sich die anderen in den Streamingwars um Kunden und Talente prügeln, liefert man einfach die Waffen Inhalte.

LOL Staffel 2

Amazon hat eine 2. Staffel „LOL – Last one Laughing“ bestellt. Die erste Staffel ist wohl der meist gesehene Titel in Deutschland. Konzept ist aber auch genial: Einfach 6 Stunden hochkarätige Comedians in ein Studio sperren und schon ist eine ganze Staffel abgedreht.

Stream Audio 🎧

Spotify will jetzt auch bezahlte Podcastabos anbieten

Da hat Spotify aber schnell nachgezogen, nach Apples Verkündung letzte Woche. Anders als Apple will Spotify den Podcastern im ersten Jahr 100% der Erlöse überlassen und erst im zweiten Jahr 5% für sich abzweigen. Aber erstmal nur in den USA und ein bisschen was geht doch ab, für den Bezahldienstleister. Abgewickelt wird das ganze über Anchor, damit liessen sich theoretisch auch Bezahl-Podcasts außerhalb der Spotify App hören.

Facebook baut Spotify Player ein

Wir haben uns ja das letzte Mal gefragt, wie Facebooks seine große Audio-Initiative starten will – und Podcasts innerhalb der eigenen App hörbar machen möchte.

Nun gibt es eine Antwort darauf: Facebook baut den Spotify Player ein, der sich minimiert im Feed einblendet. Ich weiß noch nicht genau, warum ich das brauche, denn eigentlich kann ich Podcast ja auch so in Spotify oder einer anderen App im Hintergrund laufen lassen. Aber es ist natürlich ein weiterer Schritt in dem zwei geschlossene Systeme einen Deal miteinander machen. Gemeinsam gegen Apple oder so.

Stream Social 📱

YouTube geht es gut

YouTube geht es in der Pandemie übrigens auch gut. 6 Milliarden hat man im ersten Quartal 2021 alleine mit Werbung eingenommen – und damit fast 50% mehr als im Vergleich zum Vorjahr. Man freut sich weiter über mehr als 2 Milliarden monatlich angemeldete Nutzeri:innen, die über 1 Milliarde Stunden Videos am Tag gucken. Davon entfallen mittlerweile 6,5 Milliarden tägliche Views auf den eigenen TikTok Klon YouTube Shorts, wie Sundar Pichai im Earnings Call erwähnte.

Jobs

[Transparenzhinweis: Vielleicht hätten wir dann auch miteinander zu tun]

  • Hyperbole braucht eine Autor:In für Die Da Oben!

Danke fürs Mitlesen. Leite diese Mail gerne an einen interessierten Kolleg:in weiter, die dann auch den streamletter abonnieren kann.

Bleib gesund.

Jannis

@netzfeuilleton

Jannis Schakarianhttp://netzfeuilleton.de
Geboren als Jannis Kucharz studierte Jannis Schakarian, Publizisitk und Filmwissenschaft. Danach war er unter anderem Kolumnist der Allgemeinen Zeitung und Social Media Redakteur beim ZDF. Heute ist er als Innovationsmanager bei funk und tritt weiterhin als Vortragender oder Berater auf. Auf Twitter folgen!

Latest articles

Related articles

Kommentar verfassen