Morgenlinks mit 25% auf alles & einer FDP unter 5%

In den Morgenlinks sammeln wir spannende, interessante & bemerkenswerte oder besonders gute Artikel, Links und Videos. Gerne auch mal etwas länger, gerne etwas über den Tellerrand hinaus, eben um etwas Lesestoff für  zu haben. Diese Woche mit:

„Wir sind eine vegetarische Firma“
(Elisa Heuser, taz.de)
Die taz interviewt den Flattr-Gründer Peter Sunde über seine alternatives Bezahlmodell und Cat-Content. „Jeder Mensch braucht Abwechlsung. Auch wenn man im großen Konsens mit der Gruppe übereinstimmst, dass das ein wirklich süßes Katzenvideo ist, so wird man sich nach wie vor auch für Anderes und Nischenthemen interessieren.“

Wie man Baumärktler zur Verzweiflung treibt
(Hinrich Lührssen, spon.de)
„25% auf alles ohne Stecker „, das ist der Slogan des Baumarktes, der sich bislang nur weigerte vergünstigte Tiernahrung abzugeben. Lührssen tat daraufhin genau das, was einem als erstet in den Sinn komm, wenn man das Slogan hört: Er schnitt bei Geräten die Stecker ab.

Sie nennen es Hysterie
(Frank Schirrmacher, faz.net)
Die politische Diskussion, rund um Atomstrom, wird als hysterisch abgetan, dabei ist sie alles andere. Die Forderung nach einem Atomunglück den Verzicht auf Atomstrom zu fordern, scheint mir sogar ausgesprochen raional.

Wie sollte sich die #FDP inhaltlich ausrichten?
(Nico Lumma, lumma.de)
Anne Will hat neben ihren Studiogästen auch die Zuschaer auf der Homepage gefragt, wie sich die FDP inhaltlich neu ausrichten soll. Die Zuschauer waren sich erstaunlich einig. Ich lachte.

Bestimmte Rechte vorbehalten von *Zoha.N

Wer nicht immer bis Montag auf spannende Links warten möchte, der folgt @morgenlinks auf Twitter oder “Liked” uns auf Facebook und erhält dann die Links immer direkt, wenn wir sie entdecken. Auf diesem Wege sind wir auch gerne für Hinweise offen, ebenso über Kommentare, Mail oder andere Wege.

Kommentar verfassen