Kategorien
Mein Lieblingspodcast

Das Produktstrategie Playbook von Spotify

Spotify hat sich selbst auch einen Original Podcast spendiert. In Spotify: A Product Story blickt der Musikstreamingdienst auf seine eigene Geschichte und Entwicklung zurück. Natürlich ist der Streamingdienst dabei nicht allzu kritisch mit sich selbst. Natürlich ist er die Rettung für die Musikindustrie und alle Künstler – und gleichzeitig würde er den Nutzern am liebsten alles schenken, wenn da die fiesen Lizenzen nicht wären.

Von Piracy zum Streamingdienst

Dennoch ist der Podcast Spotify: A Product Story spannend. Er blickt zurück, wie Spotify entstanden ist und warum ausgerechnet in Schweden. In Schweden gehörte Musikpiraterie nämlich beinahe schon zur Staatsräson. Deshalb kommt auch Lars Ullrich von Metallica zu Wort, die mit ihrer Klagen gegen Napster als Speerspitze im Kampf gegen Musikdownloads waren, aber gleichzeitig eine der erste großen Bands, die ihren Katalog auf Spotify verfügbar machten. Eingefädelt wurde dieser Deal übrigens von Napster Gründer Sean Parker. Allein für diese Geschichte lohnt sich der Podcast.

-Podcast.png?resize=150%2C211 150w, https://i0.wp.com/netzfeuilleton.de/wp-content/uploads/2021/04/Produktstrategie-Spotify-Podcast.png?resize=300%2C421 300w, https://i0.wp.com/netzfeuilleton.de/wp-content/uploads/2021/04/Produktstrategie-Spotify-Podcast.png?resize=696%2C978 696w, https://i0.wp.com/netzfeuilleton.de/wp-content/uploads/2021/04/Produktstrategie-Spotify-Podcast.png?resize=1068%2C1500 1068w, https://i0.wp.com/netzfeuilleton.de/wp-content/uploads/2021/04/Produktstrategie-Spotify-Podcast.png?resize=1920%2C2697 1920w, https://i0.wp.com/netzfeuilleton.de/wp-content/uploads/2021/04/Produktstrategie-Spotify-Podcast.png?w=1160 1160w, https://i0.wp.com/netzfeuilleton.de/wp-content/uploads/2021/04/Produktstrategie-Spotify-Podcast.png?w=1740 1740w" sizes="(max-width: 365px) 100vw, 365px" />

In den weiteren Folgen geht es vor allem darum, wie Spotify Produktentscheidungen trifft und wann sie vom Markt gezwungen waren, ihre App zu verändern. Es geht viel auch darum, wie man Nutzer dazu bringt für das eigene Angebot zu bezahlen. So war zunächst die mobile App nur mit dem Premiumdienst nutzbar, doch als mobile Nutzung den Desktop überholte, stand Spotify vor einer Herausforderung. Bislang war die Desktop-App die Kundenakquise, über die Nutzer an das Produkt gewöhnt und schließlich zum Bezahlen überredet wurden. Nun sah man sich durch Markttrends gedrängt auch für Mobile ein kostenloses Angebot zu stricken – und trotzdem irgendwie weiter seinen Premiumdienst zu bewerben.

Außerdem geht es um die Entwicklung des Spotify Musikalgorithmus – und warum der bis heute menschlichen Input von Spotifys eigenen Editoren braucht.

Den Podcast Spotify: A Product Story anhören

Macher*innen: Gustav Söderström, Chief R&D Officer bei Spotify

Spotify, Apple Podcasts, RSS

Für Fans von: StartUp, Tech- und Businesspodcasts

Am besten Anfangen mit: Der Nullnummer.

Sprache: Englisher Podcast

Von Jannis Schakarian

Geboren als Jannis Kucharz studierte Jannis Schakarian, Publizisitk und Filmwissenschaft. Danach war er unter anderem Kolumnist der Allgemeinen Zeitung und Social Media Redakteur beim ZDF. Heute ist er als Innovationsmanager bei funk und tritt weiterhin als Vortragender oder Berater auf.

Auf Twitter folgen!

6 Antworten auf „Das Produktstrategie Playbook von Spotify“

Kommentar verfassen