Websehen: VGHS – Das Hogwarts für Videospieler

6
VGHS - An Season 2 wird bereits gearbeitet

In nicht allzu ferner Zukunft sind Videospieler die eigentlichen Stars, sie werden in Talkshows eingeladen und umjubelt und wird der Weltranglisten Topspieler besiegt ist das eine Breaking News wert. Das ist die Ausgangssituation in der die Webserie VGHS spielt. Der junge Brian D schlägt durch Zufall auf einem Server den Weltranglisten erste „The Law“ und wird daraufhin in die Video Game Highschool aufgenommen, die weltbeste Schule und ein Traum für jeden Videospieler. Dort angekommen muss er sich erstmal in die neue Schule einfinden und trifft natürlich wieder auf seinen Erzrivalen „The Law“.

(Zu „VGHS – Season 1“)

In 9 Folgen erzählt „VGHS“ mit zahlreichen Wendungen die Geschichte von Brian D und spart dabei nicht mit Anspielungen auf bekannte Memes und Videospielreferenzen. Verantwortlich dafür zeigten sich die Köpfe hinter FreddieW, seines Zeichens auf Platz Seches der größten Youtube-Kanäle der Welt und bekannt für seine erfoglreichen Videos mit Gamer Humor. Sie trieben im letzten Jahr über Crowdfunding 273.000$ für die Serie auf, statt der angesetzten 75.000$. Bislang sind 8 Folgen auf Youtube erschienen, die neunte Folge erscheint am Donnerstag, bzw. ist schon jetzt auf rocketjump.com zu sehen. FreddieW & Co. arbeiten anscheinend auch schon an der 2. Staffel.

mehr…

Zum Youtube-Kanal “YouJustDon’tDo”,
einer wöchentlichen Webserien mit mir und Freunden.

 

Zum Youtube-Kanal “netzfeuilleton”,
der Bewegtbilderweiterung zum Blog.

 


6 KOMMENTARE

  1. Ich wünschte, es wäre besser gespielt und ich finde diese Kombination aus Leuten mit Computern aus den frühen 90ern und fliegenden Fahrrädern irgendwie seltsam. Nicht, dass ich darüber nicht lachen könnte. Aber auf Dauer, ich weiß nicht. An sich eine nette Idee.

  2. […] Wer genau die, ersten sind, die Geld für ihre Videos verlangen dürfen ist noch nicht rau, es werden aber wohl altbekannte, erfolgreiche Youtube-Partner sein, wie das Machinima-Netzwerk oder von den Makerstudios. Interessant ist, dass sich hier neben den Werbeeinnahmen eine zweite Möglichkeit für Youtube-Creator ergibt hochwertigen Content zu produzieren und so aufwändigere Produktionen zu finanzieren. Einen ersten Schritt um das zu fördern gab es bereits mit dem Programm für Original Channels, bei denen Youtube Produzenten einen Vorschuss gab um neue Kanäle zu produzieren (Ein Ergebnis zum Beispiel die Serie SYNC) oder aber man macht es wie FreddieW, der sammelt aktuell auf Kickstarter für die 2. Staffel Video Game Highschool. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT