Fake News des Tages: Trump ernennt El Chapo zum Chef der Drogenfahndung

    Trump ernennt El Chapo FakeNews

    Die Fake News des Tages kommt vom New Yorker und demnach benennt Donald Trump den Drogenboss Joaquín Guzmán, a.ka. “El Chapo,” zum Chef der D.E.A., der amerikanischen Drogenvollzugsbehörde.

    fake-news

    Nach der Ernennung von Myron Ebell, einem der größten Klimawandeleugner, zum Chef der Umweltbehörde zeichnet sich diese Fake News durch besondere Plausibilität aus. Schließlich kann man erwarten, dass der Lobbyist und „informierte Laie“ in Sachen Umwelt aus der Environmental Protection Agency eher eine Economic Protection Agency macht. Da liegt einer der Top Drogenbosse als Verfolger der Kartelle diese welt nur nahe.

    Chapeau an Andrew Borowitz, Satiriker beim New Yorker und das ist, was ich meinte, als ich sagte:

    Bild:CC-BY-SA 4.0 von Tbj15

     

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelSnapchat macht Stories teilbar
    Nächster ArtikelDas Ding mit der Wahrheit

    Geboren als Jannis Kucharz studierte Jannis Schakarian, Publizisitk und Filmwissenschaft. Danach war er unter anderem Kolumnist der Allgemeinen Zeitung und Social Media Redakteur beim ZDF. Heute ist er als Innovationsmanager bei funk und tritt weiterhin als Vortragender oder Berater auf.

    Auf Twitter folgen!

    Kommentar verfassen