Disney+ startet früher in Deutschland – für diesen Preis #streamletter32

DIsney+ In Deutschland Preis

Stream Video 🎬

Disney+ kommt 1 Woche früher nach Deutschland

Disney+ hat sein Startdatum für einige europäische Länder vorverlegt. Statt wie angenommen am 31. März, soll Disney+ nun ab dem 24. März in Deutschland verfügbar sein. Für 6,99 € im Monat oder 69,99 € im Jahr kann man dann auch endlich hierzulande “The Mandalorian” mit Baby Yoda neben etlichen anderen Disney und Marvel Klassikern bestaunen.

  • Info per Mail.

Apple unterschreibt 5 Jahres Vertrag mit früherem HBO Chef

Während HBO mit HBO Max mainstreamiger werden will, versucht Apple mit Apple TV+ wohl das neue HBO zu werden. Ein weiteres Indiz dafür: Man hat einen 5 Jahresvertrag mit dem früheren HBO-Chef Richard Plebler geschlossen. Plebler hatte HBO rund um die Übernahme durch At&T verlassen und soll nun mit seiner Firma Eden Productions neue Stoffe entwickeln.

Stream Audio 🎧

Spotify startet Podcast Ads

Spotify beginnt mit der Monetarisierung seiner Podcasts und startet dazu die Spotify Podcast Ads. Dahinter steckt ein ähnlich datengetriebener Ansatz wie bei Facebook Ads. So soll ich genau die Zielgruppe und deren Interessen bestimmen können und dann wird der eigene Werbespot dynamisch während des Streamings in den Podcast einfügen. Spotify bietet als eine der wenigen Plattformen sehr genaue Daten über die Hörer der eigenen Podcasts. Die meisten anderen Podcast-Apps können dies gar nicht anbieten, da sie lediglich auf dem freien RSS-Standard basieren und schlicht Dateien herunterladen ohne dazu genaue Nutzerprofile anzulegen. Zur Wahrheit gehört aber auch: Das bisherige Sponsoring-Modell von Podcasts, bei denen oft der Podcasthosts als fester Bestandteil selbst die Anzeige liest, ist gerade deshalb erfolgreich, weil es auf die Bindung zum Hörer setzt.

Übernimmt Spotify “The Ringer”?

Dann hält sich gerade hartnäckig das Gerücht, dass Spotify auch Geld ausgeben möchte, um “The Ringer” zu übernehmen. The Ringer ist eine von Bill Simmons gegründete Webseite, die sich vor allem Sportthemen widmet, von dort aber auch öfter in die Popkultur abbiegt. Zu “The Ringer” gehört aber auch ein weitläufiges Podcast-Netzwerk, an dem Spotify vor allem Interesse haben dürfte. Der “Bill Simmons Podcast” ist immerhin einer der erfolgreichsten der USA. Was dann mit der restlichen Webseite passiert bleibt offen. Deshalb hat sich nun auch schon die Gewerkschaft und die Writers Guild of America East gemeldet, mit einem freundlichen Reminder, dass man bei “The Ringer” auch talentiert Schreiber an Bord hat.

Voting für den Deutschen Podcastpreis gestartet

Das Publikumsvoting für den “Deutschen Podcastpreis” ist gestartet. Man kann aus einer sehr langen Liste aus etlichen Podcasts auswählen. Es gibt sogar eine eigene Suchfunktion. Aber wer sich mal inspirieren lassen will, kann sich durckklicken. Alternativ gibt es dafür auch noch meinlieblingspodcast.de. (Ich habe leider vergessen Mordreport einzureichen.)

Stream Social 📱

Snapchat startet personalisierte Cartoon Show

Snapchat will mit Bitmoji TV personalisierte Cartoons ausspielen. Schon länger kann man sich mit Snapchat ja ein eigenes BitMoji basteln, nun soll es der eigene Avatar auch in eine Cartoon Show schaffen und dort Abenteuer erleben. Mal sehen, ob das schlicht eine nette Spielerei ist oder ein interessanter Ansatz wird.

Facebook Update für die Video Analytics

Facebook hat seinem Creator Studio neue Analytics spendiert, um die Zugriffsquellen auf die eigenen Videos auswerten zu können. So sehe ich im Backend nun, wieviel Prozent meiner Views von Followern, Empfehlungen, Shares oder via Paid Marketing kamen. Zwischen den Zeilen machen sie hier auch klar, dass Facebook im Newsfeed weiterhin eher kürzere Videos empfiehlt und bei Facebook Watch dann eher längere Videos über 3 Minuten pusht.

📽️ Video-Tipp: Traumjob Streamer

Die ZDFkultur-Reihe “Stories of Games” hat sich dem vermeintlichen Traumberuf des Streamers gewidmet. Und ich durfte auch einen Satz sagen, warum das Community Management bei Twitch etc. besonders herausfordernd ist. #Gamerszene und so.

So, damit sind wir für das neue Jahr wieder halbwegs auf Stand. Ich habe inzwischen auch die Landingspage für streamletter.de aufgeräumt und sammle dort auch Empfehlungen für diesen Newsletter. Wenn Du diesen Newsletter auf Twitter empfehlen möchtest, klicke gerne hier, und dann landest du auch auf der Seite.

Abonniere den streamletter. Wöchentliche News zum Streaming von Medien. Seien es Netflix, Podcasts oder neue soziale Plattformen.

Kommentar verfassen