„Dafür zahl‘ ich nicht!“

Holger Kreymeier, von fernsehkritik.tv, hat mit „Dafür zahl‘ ich nicht!“ eine Kampagne gestartet. Angelehnt an den GEZ-Spot „Natürlich zahl‘ ich!“ will er damit auf die aus seiner Sicht abnehmende Qualität des Öffentlich-rechtlichen Fernsehens aufmerksam machen.

Pikantes Detail: Kreymaier hat selbst als freier Mitarbeiter Inhalte für den NDR geliefert. Der gibt es zwar nicht zu scheint von der Kampagne nicht besonders begeistert und hat die Zusammenarbeit mit Kreymaier nun beendet.

Bei Jetzt.de gibt es eine Stellungnahme vom NDR und Kreymaier, so wie ein Interview mit selbigem.

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen