Alles Muss Raus! – BrummKreisel 21/09

1
360

null
(grösser? – hammwa nich, kriegnwa och nich mehr rein!)

abteilung AngSt.,. -ParANOia– .,,WahNWiTz….

null
sie kennen das sicher auch.. es bleibt immer irgentwas liegen ..auch „das einzig aufrechte SatireMagazin“ (sheephunter) zu machen bleibt natürlich nicht ohne späne die nach dem allwöchentlichen hobeln auf meiner festplatte verstreut vor sich hin gammeln.. und da es eh niemanden interessiert ob ich, wie letzte woche eine gottgleiche spitzenausgabe voll von intelligenten seitenhieben, oder einfach nur billigstes promibashing veröffentliche wie z.b. der Eulenspiegel, rotz ich euch diesen sonntag all den minderwertigen abfall entgegen der sich so über die monate angesammelt hat..ich bin nunmal ein senibelchen und reagiere extrem giftig wenn man meine mit viel liebe und herzblut erarbeiteten ergüsse nicht entsprechend würdigt..das habt ihr euch alles selbst zuzuschreiben.. wär es denn zuviel verlangt mir mal eure devote hörigkeit zu offenbaren.. oder wenigstens zum ausdruck zu bringen wie sehr euch dieser ganze scheiss doch ankotzt?.. ich hab nach meinem wechsel zu diesem studentenpropagandaorgan hier sicher nicht viel erwartet.. vieleicht ein paar willige nerdgirls die meinem panzerbrechendem charme nicht wiederstehen können oder so.. stattdessen eisiges schweigen.. na ja..ich kann auch anders.. vorallem wenn mir das als billige ausrede grade recht kommt um meine dieswöchige faulheit zu vertuschen oder mich dem allgemeinem niveauabfall des gina-lisafeuilletons anzupassen.. in diesem sinne.. oder was auch immer..
GLEICHGÜLTIGKEIT!

abteilung text

meine gedanken sind streubomben,tausende splitter bei jeder detonation und jeder splitter zerspringt in fragmente aus logik und gefühl, stoisch und kühl verwalt ich den krieg in meinem kopf, kurz vorm platzen zuviel ..einfach zu viel unkoordiniertes,sprachloses.. vages….. ohnmächtiges klagen seit immer.. ruheloses rasen ..flimmernde bilder die verwischen bevor ihre schönheit mich trifft.. mein hirn is beschiss.. funktionsunfähig,fehlerhaft ..zerbricht an seinen aufgaben..seht euch doch dies stottern an.. satzbau sieht anders aus.. bevor ichs schreiben kann greift schon der nächste gedanke an und dann… bleib ich stumm.. ein wirkungsloses winden der worte..stimmung im arsch. .frustration und das wars ..mein geist wehrte sich schon immer gegen struktur,ordnung..konzept.. spuckte jede leine an die er gelegt werden sollte an meine schädeldecke.. schläge auf den hinterkopf verursachen doch nur blaue flecke…dann wieder bricht es raus..unvermittelt ..aber zielsicher komprimiert schlägt es in meiner umwelt ein und hinterlässt nur entsetzen in den gesichtern der eben noch in innerer ruhe dahinplätschernden …stille friert über alles was vorher durch die angenehme athmosphäre glitt. .und ich gehe.. meist… für erklärungen fehlt die erklärung.. für entschuldigungen die schuld ..vieleicht liegts an der schlechten ernährung..ich fresse nur audio-visuellen abfall..schnaubender,kreischender krach lässt mich in einem meer der gelassenheit ertrinken… denn der aufbau ist halt..ach so gleich.

hass is wie liebe..nur intensiver,von längerer dauer und ständig steigender potenz

O2 gibt ihnen ihre freiheit zurück.. diesen wunderbar bezeichnenden werbespruch kennt sicher jeder..allerdings, ich will meine eigentlich garnich wiederhaben…was soll ich auch damit…ach freiheit..das is doch im grunde nur son überhypter modebegriff und kritikerstickendes totschlagsargument..denn wenn man mal wirklich drüber nachsinnt is freiheit doch bloss wieder sone extravaganz für die intellektuellen eliten die sich in der expression ihrer egozentrierung einschränkungen aber mal aufs schärfste verbitten möchten..aber hinz und kunz und ihr discotoilettenbums haben doch dafür soviel verwendung wie für modernes regietheater..wobei die modernen künste es ja schon lang aufgegeben haben sich in die engen formate des durchschnittshorizonts pressen zu lassen…natürlich nicht ohne trotzdem kräftig auf unterschichtenfernsehen und companieros zu gällen das das ohnehin schon niveaulose gossenvolk geistig noch weiter vom minimalistischen anspruch der emanzipierten kunstschaffenden entfernt..schon blöd wenn man die fein rausgearbeiteten ansätze der psychologischen verstrickungen des urbanen menschenwesens in all der orgastischen extase aus bild und ton ohne hochschulstudium nicht mehr zu erkennen vermag vorallem wo`s doch im grunde wieder zurück zu den anfängen humanen ausdrucks geht..nacktes fleisch,brüllende gewalt und spritzende säfte.. in etwa dasselbe was die immer noch anhaltende folterpornowelle dem geneigten popcornfeuilleton bietet..hat dann halt den angenehmen nebeneffekt das man sich als kultiviert und interessiert wähnen kann ohne die gern verleugnen urtriebe unbefriedigung lassen zu müssen..selbstbetrug we can believe in..wenn mir diese billige zote verziehen sei..ich bin so frei.. wobei..von der freien rede allein ist noch keiner satt geworden und jede freiheit ist ja auch an ein gewisses potenzial geknüpft..sicher steht es mir frei irgent nem grossgewachsenen testosteronlager mal ganz frei von der leber weg über die ursachen seiner zu klein geratenen genitalien aufzuklären..aber diese freiheit birgt halt auch verantwortung.. zumindest für meine krankenkasse..die ich zwar auch frei wählen kann aber auch nur wenn ich das nötige kleingeld frei hab… und meine freiheit ist ja immer auch die freiheit des andren..es sei denn natürlich man nimmt sich allzuviel freiheiten bei eben jenen raus.. dann wird einem die freiheit ganz schnell mal entzogen und mann kann frühsten beim nächsten freigang mal wieder den geist befreien..bzw is das natürlich alles blödsinn,denn: wenn man sich überhaupt erstmal von allem frei gemacht hat ist die persönliche freiheit doch sowiso nicht mehr relevant..ist doch eh sone irdische material bzw. körpergebundene freiheit die den befreiten geist garnicht mehr beunruhigen kann..die gedanken sind frei…auch wenn der körper in ketten liegt.. allerdings sind ja mittlerweile selbst unsre gedanken und gefühle freiwild…und das laut dröhnenede hallalie der industrie bläst die letzen freien gedanken weg… aber ..und damit kommen wir zum schluss, am ende des tages ist halt nie irgend etwas so schwarz-weiss wie ich das gerne hätte..wär ja auch zu einfach.. und freilandhühner sind ja meist auch nicht allzu glücklich mit ihrer aufgezwungenen freiheit.. die hams nämlich lieber geschützt …da kann jetzt jeder parallelen ziehen wie er möchte..

abteilung bild

null

(zugegeben..so alt is das nicht..aber so wirklich witzig halt auch nich..darum hab ichs lieber gleich heut entsorgt bevor es wieder grünspan auf dem speicher ansetzt)

null

(süsse felltierchen mag halt jeder, besonderst wenn sie weiss sind ..was lag da näher als meine antidemokratische propaganda mit den knuffigen pelzproduzenten zu verbinden..leider im endergebniss völlig steril und ausdruckslos wie die toten augen dieses viechs)

null

(ach ja, der olle michael.. sein tod war wohl sein bester promostunt so far.. wenn da jetzt nur nicht von überallher angebliche kinder des symphatischen gesichtschirugieversuchstieres kämen um ihren schnitt vom erbe einzufordern ..im grunde nicht schlecht.. aber die festplatte soll ja leer werden.. von daher)

null

(alte menschen sind hässlich – aber muss man sie deshalb gleich so abstossend zeichnen?.. wegen völliger talentlosigkeit in den ausschuss gewandert..die überschrift sollte übrigens lauten:“generationskonflikt-wir haben keine chance“ wegen der zahlenmässigen überzahl der alten..oder was auch immer)

null

(toaster..hach..formschöne einfachheit …und irgentwie auch süss..allerdings erinnerte mich das bild von der farbgebung und auch sonst allzusehr an micky maus..und bevor disneys anwälte die messer wetzen..weg damit.. btw..wollen sie nichtmal ihre alten schulfreunde wiederfinden?)

null

(wir sing kohl… höhöhö.. so als kleiner gag zwischenbdurch ganz nett.. aber dafür extra ne fakeausgabe der bildzeitung zusammenwürgen?… fragwürdig ..und ohnehin völlig aus der mode)

null

(tja..mit dieser HER MIT DEM STOPPSCHILD-abteilung hab ich mir schön was eingebrockt.. nachdem das niewoo stets weiter sank und zuletzt kein erkennbarer witz mehr vorhanden war,darf sich diese rubrik hiermit als eingestellt betrachten ..schönen gruss ans arbeitsamt du versager!)

null

(tja..frag mal…kein ahnung was das sein soll.. und überhaupt – is das nicht eh eher kubismus..who cares)

null

(hmm.. das hab ich wirklich lange vor mich hergeschoben.. im grunde sollte daraus ein comicstrip werden ..als parodie auf assi-toni..aber da den heute ohnehin keiner mehr kennt und mir nie ne gute storyline eingefallen ist..BEERDIGT!)

null

(ööhhmm..papst ..lächeln.. junge kirche.. ne totgeburt die ich schon viel zu lang aufgehoben hab..)

null

(als enkel einer vertriebenen die trotz furchtbarster erlebnisse nie zu solchem revanchismusgeheule fähig war hielt ich es schon immer für meine pflicht diesem altnaziverein die maske vom gesicht zu reissen.. habs dann aber doch nie getan.. zumindest nicht mit diesem bild.. wohl vorallem weil die schöne rittmeisterin natürlich nicht von mir sondern von einem sehr begabten künstler als artwork für „return to castle wolfenstein“ angefertigt wurde.. und frau steinbach dem nun wirklich nicht gerecht wird – zumindest rein optisch)

null

(das sollte ursprünglich in der letzten ausgabe die abteilung „aufpassen, deutschland!“ bebildern.. war mir dann aber doch ein klein wenig zu albern.. und die alte hat sicher auch schon jeder wieder vergessen..)

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen