Kategorien
Medien

BREAKING NEWS: Nachrichten zerstören dein Gehirn

Hier ist Alex Aufschlag zu unserer Debatte über Nachrichten. Er konsumiert schon seit rund einem Jahr keine Nachrichten mehr und versucht sie aktiv zu meiden.

Jahrzehnte lang die gleichen Themen

Weil er gemerkt, dass die Themen sich selbst über Jahrzehnte kaum ändern. Was bringt es da, sich täglich und dauernd mit schrecklichen Meldungen zu umgeben, oder mit Irrungen aus der Politik auf die man dann doch nicht einwirken kann. Denn was einen persönlich betrifft spielt meistens dann doch keine Rolle. Also lieber das Negative meiden und was wichtig ist, wird einen schon irgendwie erreichen.

Was meint ihr?

Jetzt ist eure Meinung gefragt: Sind Nachrichten wichtig oder tut man besser daran, sie zu meiden? Gebt uns Argumente an die Hand um den jeweils anderen im nächsten Video zu widerlegen.

Von Jannis Schakarian

Geboren als Jannis Kucharz studierte Jannis Schakarian, Publizisitk und Filmwissenschaft. Danach war er unter anderem Kolumnist der Allgemeinen Zeitung und Social Media Redakteur beim ZDF. Heute ist er als Innovationsmanager bei funk und tritt weiterhin als Vortragender oder Berater auf.

Auf Twitter folgen!

Kommentar verfassen