Kategorien
streamletter

Das waren die TikTok Trends 2020

streamletter 46

Stream Video 🎬

WarnerBros schickt alle seine Kinofilme 2021 direkt ins Streaming

Sein komplettes Kinoprogramm will WarnerBros nächstes Jahr in den USA zeitgleich auch auf HBOMax veröffentlichen. Darunter sind The Matrix 4, The Suicide Squad, Dune und der neue Space Jam. Die Filme sollen jeweils für einen Monat auf dem Streamingdienst zeitgleich zum Kinorelease erscheinen. Sollte es denn überhaupt einen Kinorelease geben. Anders als bei Disney+ und Mulan sollen die Filme aber nicht zusätzlich kosten, sondern allen Abonnenten zur Verfügung stellen. Wie berichtet, macht Wonder Woman 1984 zu Weihnachten schon den Anfang.

HBOMax kann diesen Werbepush will dringend gebrauchen. Denn obwohl viele Kunden in den USA in ihrem Kabelvertrag schon für HBO bezahlen und damit auch HBOMax bekämen, haben sich die meisten bislang wohl noch nicht mal eingeloggt.

Einige Filmemacher sind von dem Move wenig begeistert. Christopher Nolan, der schon lange mit WarnerBros arbeitet und der mit „Tenet“ einen der wenigen Kinoreleases 2020 hatte, lässt sich zitieren mit: „Some of our industry’s biggest filmmakers and most important movie stars went to bed the night before thinking they were working for the greatest movie studio and woke up to find out they were working for the worst streaming service.“

Die meistgegoogelten Serien 2020

Google hat sein Year in Search veröffentlicht und neben Suchbegriffen rund um Corona auch eine Kategorie zum Thema Serien. Die meistergesuchte Serie 2020 war: Babylon Berlin.

1) Babylon Berlin

2) The Witcher

3) Bad Banks

4) Haus des Geldes

5) Tiger King

6) Unsere wunderbaren Jahre

7) Emily in Paris

8) Umbrella Academy

9) Elite

10) Die verlorene Tochter

Stream Audio 🎧

Spotify boosted Songs, wenn die Künstler dafür auf einen Teil der Bezahlung verzichten

Diese Headline ging erst an mir vorbei, aber dahinter steckt dann doch eine kleine Bombe: Künstler und Label können nun einzelne Songs vom Spotify Algorithmus pushen lassen. Diese werden dann bevorzugt in Radio- und Autoplaysessions ausgespielt. Im Gegenzug bekommen die Artists dann einen kleineren Share. Zusammengefasst: Bezahl den Algorithmus, wenn du gepusht werden willst.

Warum Spotify andere Podcast-Apps ablösen könnte

Ich persönlich liebe ja meinen Podcatcher. Meine meistbenutzte App. Aber ich hab vor kurzem von Overcast auf Castro gewechselt. Warum? Weil ich zu viele Abos habe. In wenigen Tagen werden bei mir 200 neue Folgen in den Feed gespült. Castro behält die eigenen Abos wie in einer Art Inbox, von wo aus man sie in eine Liste schickt, um sie nach und nach durchzuhören. Das hat mir geholfen, diese Flut zu bewältigen (#notsponsored)

Was hat das nun mit Spotify zu tun? Nun, Ricky Sean hat, abseits der Exklusives, ein überzeugendes Argument, warum Spotify die klassischen Podcatcher ablösen könnte. Sein Vergleich sind RSS-Reader und Twitter. Irgendwann wurde selbst der am besten gepflegte RSS Reader überfordernd und man wechselte schließlich zu Twitter, um dort wieder den spannenden Bloggern etc. zu folgen. Algorithmisch sortiert. Und das könnte, bzw. versucht, Spotify auch für Podcasts leisten. Allerdings fehlen mir nach wie vor etliche Funktionen, um dort komfortabel Podcasts zu hören. Welche Probleme, das mit sich bringen könnte? Siehe oben.

Hörtipp: Game Changer – Portal in die Welt des eSports

Der Spiegel Podcast Game Changer bietet sowohl Kennern als auch N00bs einen Einstieg in die Welt des eSport. Dabei beleuchtet die Reihe die unterschiedlichsten Perspektiven: Wie baut zum Beispiel der TSV Neudorf-Bornstein in Schleswig-Holstein seine eSports-Abteilung auf? Oder: Wie hat Summoners Inn in Deutschland Riot Games medial bei den League of Legend Weltmeisterschaft überholt?

Stream Social 📱

TikTok Deutschland 2020

Auch TikTok blickt auf das Jahr zurück und sammelt die größten Hashtags, Creator und Hits.

Die größten deutschen TikTok Creator sind:

Einige der beliebten Memes waren:

Im Blogpost sammelt TikTok noch weitere Challenges, Breakout Creator, die größten Musiker und Sportler auf der Plattform. Man betont dabei vor allem auch sein gesellschaftliches Engagement mit Hashtags wie #BLMistkeinTrend, #LernenmitTikTok und #RespectmySize. Denn TikTok ist, entgegen der eigenen Anstrengung, politisch geworden.

Das Jahr auf TikTok: Höhepunkte und Erfolgsgeschichten aus 2020 | TikTok Nachrichtenabteilung

Die größten deutschen YouTube Videos 2020

Nun hat YouTube auch eine Bestenliste seiner Deutschland Trends veröffentlicht, die USA hatten wir schon letztes Mal. Auf Platz eins findet sich dabei ein Video vom funk Kanal MaiLab.

1 Corona geht gerade erst los    |  maiLab

2 Männerwelten – Belästigung von Frauen | Joko & Klaas 15 Minuten live

3 Wir zeigen euch unser Haus 😍 HAUS-TOUR | Bibi

4 Die Zerstörung der Presse    |  Rezo

5 Coronavirus – unnötiger Alarm bei COVID-19? | Harald Lesch

Bei den Creators steht der Comedy YouTuber Varion auf Platz 1 und auch die alte Fernsehnase Kai Pflaume schafft es in die Top 5.

1 Varion 

2 Gewitter im Kopf – Leben mit Tourette

3 Leeroy will’s wissen!

4 Ehrenpflaume

5 Pamela Reif


Wenn dir der Streamletter gefallen hat, empfiehl ihn gerne weiter und twitter zum Beispiel einen Link zu streamletter.de

Jannis

@netzfeuilleton

[mc4wp_form id=„7860“]

Kategorien
streamletter

Dave Chapelle an der Spitze der YouTube Trends 2020

streamletter 45

Stream Video 🎬

ARD investiert min. 50 Millionen Euro für Mediatheksinhalte

Die ARD will ihre Mediathek weiter stärken und stellt dafür auch einen großen Schwung Geld zur Verfügung: Das Budget für den „Film-Mittwoch im Ersten“ soll künftig ganz mit Blick auf die Mediathek investieren werden, das sind im Jahr etwa 50 Millionen Euro. Man verspricht mindestens vier bis sechs Highlights im Monat für die Mediathek und will Fiction First hier ausbauen.

Und 3 Schlagzeilen

Stream Audio 🎧

Die Top Podcasts des Jahres

Die Jahresrückblicke sind da, zumindest was die Song- und Podcastwelt angeht.

Apple kürt bei sich „Apokalypse & Filterkaffee“ mit Micky Beisenherz zum Podcast des Jahres. Bei den beliebtesten Podcasts des Jahres landet aber natürlich „Das Coronavirus-Update“ auf Platz eins.

Hier die Apple Podcasts Top 10 für 2020

10 SWR2 Wissen

9 happy, holy & confident

8 Lage der Nation

7 Mordlust – Verbrechen und ihre Hintergründe

6 Steingarts Morning Briefing

5 Dick & Doof

4 Eine Stunde History – Deutschlandfunk

3 Baywatch Berlin

2 Zeit Verbrechen

1 Das Coronavirus-Update.

Hier die Spotify Top Podcasts 2020

Bei Spotify schafft es The Joe Rogan Experience weltweite auf Platz 1, und das, obwohl der Podcast erst seit September bei Spotify abrufbar ist – und seit dem 1.12. jetzt ausschließlich dort. In Deutschland dominieren die eigenen Originals zumindest die ersten 2 Plätze. Am Erfolg der Nachrichtensendungen dürften die Einführung von Daily Drive mitgewirkt haben.

5 Verbrechen

4 Nachrichten – Deutschlandfunk

3 Tagesschau in 100 Sekunden

2 Fest & Flauschig

1 Gemischtes Hack

  • Infos per Mail.

Podimo schließt strategische Partnerschaft mit iHeartMedia

iHeartMedia spielt in den USA als Podcast Label eine gewaltige Rolle, hier weniger. Nun hat man sich mit Podimo einen europäischen Partner gesucht, um die eigenen Produktionen zu lokalisieren. Den Auftakt bildet der erfolgreiche Podcast „Vergessen: Frauen von Juárez“ (OT: Olvidadas: Muertes de Juárez) über Morde an Frauen in Mexikos gefährlichster Stadt. Der Podcast soll in drei Sprachen Spanisch, Deutsch und Dänisch verfügbar sein.

Stream Social 📱

Die größten YouTube Videos 2020

Auch YouTube hat eine Bestenliste seiner Trends veröffentlicht, bislang nur für die USA. Auf ein eigenes YouTube Rewind verzichtet man dieses Jahr, 2020 sei schon schlimm genug gewesen.

1 8:46 – Dave Chappelle – Netflix Is a Joke

2 Building the Perfect Squirrel Proof Bird Feeder – Mark Rober

3 First Debate Cold Open – Saturday Night Live

4 We Broke Up – jeffrreestar

5 I Bought the World’s Largest Firework ($600,000) – MrBeast

6 I’m Coming Out – NikkieTutorials

7 Minecraft Speedrunner VS 3 Hunters Grand Finale – Dream

8 Ricky Gervais’ Monologue – 2020 Golden Globes – NBC

9 Quarantine Stereotypes – Dude Perfect

10 Some Good News with John Krasinski Ep. 1 – SomeGoodNews

 

Drogenkartelle auf TikTok

Also wenn wir bisher über Filterblasen gesprochen haben, dann ist TikTok ein ganz eigener Heißluftballon. Ich habe mich zB gerade mit meiner Frau unterhalten, dass unsere TikTok Feeds ungefähr nichts miteinander gemein haben. Nun, es scheint auch eine mexikanische Drogenkartellblase zu geben. Zumindest hat die New York Times das recherchiert.

Bleib gesund.

Wenn dir der Streamletter gefallen hat, empfiehl ihn gerne weiter und twitter zum Beispiel einen Link zu streamletter.de

Jannis

@netzfeuilleton

[mc4wp_form id=„7860“]

Kategorien
streamletter

Queens Gambit ist die erfolgreichste Netflix Miniserie

streamletter 44

Stream Video 🎬

Was bleibt noch fürs Kino?

Wir haben schon recht zu Beginn der Pandemie hier auf die Situation der Kinos geschaut und beobachtet, wie Corona dazu führen könnte, die Entwicklung hin zum Streaming zu beschleunigen und vor allem die Leinwand weiter unter Druck setzen. Und das setzt sich nun fort. Mit Wonder Woman 1984 soll einer der großen Blockbuster von Warner in den USA gleichzeitig im Kino und auf dem eigenen Streamingdienst HBO Max erscheinen. Disney plant nach dem Experiment mit Mulan wohl auch weitere Filmhighlights direkt bei Disney+ zu veröffentlichen.

„The Queens Gambit“ ist die erfolgreichste Netflix Miniserie

Netflix verzeichnet weltweit 62 Millionen Haushalte, die die Serie angeschaut haben sollen und sie ist aktuell in 92 Ländern in den Top Ten. Und auch darüber hinaus spürt man die Auswirkungen: Der Kauf von Schachbrettern steigt beträchtlich. Mich interessiert bei dieser Serie, noch mehr als bei vielen anderen, wie das Marketing und Word of Mouth funktioniert hat. Falls jemand von euch Hinweise hat, meldet euch gerne.

Stream Audio 🎧

Kritik am ARD-Spotify Deal

Sandro Schröder kritisiert für Übermedien den Spotify-Deal der ARD über den wir hier letzte Woche gesprochen haben. Seine Kritikpunkte:

  • „Der Maischberger Podcast“ bleibt ein Spotify Produkt, das nun die Reichweite der ARD nutzt.
  • Die ARD hat es verschlafen mit seinen Personalities solche Formate zu entwickeln, siehe auch Linda Zervakis, und versucht nun nachzusteuern.
  • Die ARD stärkt damit einen potentiellen, zukünftigen Monopolisten der den Podcastmarkt weniger offen gestalten will – und tut selbst wenig, um offene Standards zu erhalten. Über den letzten Punkt hatten wir auch schon mal hier gesprochen, im Vergleich zum amerikanischen NPR oder den BBC Studios, die mit Pocket Cast in einen offenen Podcastplayer investiert haben.

Die Durchschnittliche iTunes Podcast Bewertung ist 4,6 Sterne

Das ergibt zumindest die Analyse von Dan Meisner über 1,307,258 Shows in Apple Podcasts US. Kein Wunder – die meisten abgegebenen Bewertungen sind nämlich 5 Sterne Bewertungen. Allerdings haben die allermeisten Podcasts im Verzeichnis wohl überhaupt keine Bewertungen.

Stream Social 📱

YouTube schaltet Werbung für die eigene Tasche

Die Umsatzbeteiligung für Creator hat YouTube über die Jahre Loyalität und Kreativität beschert. Am Anfang stand das Partnerprogramm noch nur ausgewählten, großen Kanälen zu Verfügung, wurde aber irgendwann so breit ausgerollt, das eigentlich jeder mit einem YouTube Konto Umsatzbeteiligung erbitten konnte. Dann kam es zur Adpocalypse, viele Werbekunden nahmen von der Plattform Abstand, weil ihre Produkte vor nicht familienfreundlichen Videos gezeigt wurden. YouTube schränkte sein Partnerprogramm darauf hin wieder ein: Nur noch Kanäle mit mindestens 1000 Abonnenten und 4000 Stunden Watchtime werden aufgenommen. Eigentlich sollte das bedeuten, solche Kanäle seien werbefrei. Nun zeigt YouTube aber auch dort vereinzelt Werbung. Allerdings ohne die Einnahmen brav zu teilen, sondern YouTube behält einfach alles für sich und gibt den kleinen Creatoren nichts.

Snapchat greift TikTok an – Mit 1 Millionen $ am Tag

Nachdem nun auch die Letzten Snapchat mit Stories kopiert haben, kopiert nun Snapchat das neue cool Kid: TikTok. Mit Snapchat Spotlight können Videokreationen öffentlich geteilt werden. Und die erfolgreichsten sollen täglich bis zu 1 Millionen $ unter sich aufteilen.

Bleib gesund. Wenn dir der Streamletter gefallen hat, empfiehl ihn gerne weiter und twitter zum Beispiel einen Link zu streamletter.de

Jannis @netzfeuilleton

[mc4wp_form id=„7860“]

Kategorien
streamletter

Nicht mehr Exklusiv: Kooperation zwischen WDR und Spotify

#streamletter 42

Stream Video 🎬

Netflix kopiert TikTok

Wie viele andere Medien stellt Netflix inzwischen auch kurze Ausschnitte vor allem seiner Comedy Programme auf TikTok. Nun wandert dieses Format aber zurück zu Netflix. Mit „Fast Laughs“ bietet Netflix in seiner Mobile App eine tiktokartige Erfahrung bei der man sich durch lustige Ausschnitte wischen kann.

Conan O’Brien wechselt vom TV ins Streaming

Dass alte Late Night Hosts (David Letterman) in Streaming eine neue Heimat finden, wissen wir bereits. Mit Conan O’Brien kündigt nun erstmals einer seine laufende Sendung, um beim Streaming weiterzumachen. Conan lief seit 2010 bei TBS und noch bis nächstes Jahr. Dann will O’Brien lieber für den Streamingdienst HBO Max weitermachen.

Stream Audio 🎧

WDR und Spotify kooperieren

Spotify hat sich ja ein paar ARD-Gesichter gesichert: Linda Zervakis macht den Podcast „Gute Deutsche“ und dann ist da der „Sandra Maischberger Podcast“. Ich vermute dahinter steckt der Versuch, auch eine ältere Zielgruppe mit Podcast Angeboten auf Spotify zu locken. Bislang waren beide auch exklusiv auf Spotify. Nun hat die ARD aber eine Partnerschaft verkündet: Den Sandra Maischberger Podcast gibt es nun auch in der ARD Audiothek. Schiwa Schlei, Leiterin ARD Partnermanagement Audio & Voice sagt dazu: „Uns ist es wichtig, ARD-Personalities über alle Mediengattungen und Plattformen hinweg als ARD Köpfe und Stimmen zu positionieren.“

Apple erlaubt das Einbetten von Podcasts

Apple hebt seine Podcasts ins Web. Ab sofort kann man einzelne Episoden oder ganze Podcasts über den Apple Podcast Player einbetten. Damit wird Apple Podcasts deutlich sichtbarer, was auch nötig ist, denn der Vorsprung von Apple im Podcast Markt schrumpft. Nach einer Analyse von Buzzsprout entfallen mittlerweile nur noch 47% aller Podcastplays auf Apple Podcast und Spotify holt rapide auf mit 24.4%.

Hier als Beispiel ein Embed der ersten Folge Mordreport:

Youtube will was vom Audio-Werbekuchen

Und bietet deshalb nun auch Audio-Anzeigen bei Google Ads und Display an. Die Anzeigen sollen schon auch immer ein Visual haben, aber das Hörerlebnis soll im Vordergrund stehen. Ab nächstes Jahr will man das Format auch bei Google Music ausrollen.

Stream Social 📱

Neuer Medienstaatsvertrag: Algorithmen offenlegen und Sorgfaltspflicht für Blogs, Podcasts und YouTube Accounts

Der neue Medienstaatsvertrag ist Anfang des Monat in Kraft getreten und er verpflichtet Plattformen unter anderem dazu, die „zentralen Kriterien der Aggregation, Selektion und Präsentation sowie ihre Gewichtung und die Funktionsweise der Algorithmen“ in leicht verständlicher Sprache offenzulegen. Außerdem sollen sich nun auch Onlinemedien wie Podcasts, Newsletter etc. and die Sorgfaltspflicht laut Pressekodex halten und Nachrichten vor ihrer Verbreitung mit der „nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Inhalt, Herkunft und Wahrheit“ überprüfen.

Ich werde mir weiter die beste Mühe geben.

Twitter startet Stories

Instagram Stories, WhatsApp Status, Facebook Stories, LinkedIn Stories – inzwischen hat wirklich jedes Netzwerke das Erfolgsformat von Snapchat kopiert. Nur eins hat gefehlt: Twitter. Nun, du musst nicht länger warten. Twitter hat nun weltweit „Fleets“, also Tweets die sich nach 24 Stunden löschen. Und genreüblich müssen die natürlich in runden Kreisen über der Timeline stehen.

Bleib gesund. Und bitte empfiehl bitte den Streamletter an eine deiner Kolleg:innen weiter.

Jannis

@netzfeuilleton

[mc4wp_form id=„7860“]

Kategorien
streamletter

Wo wird Fargo Staffel 4 gestreamt?

Stream Video 🎬

Netflix probiert lineares Fernsehen aus

Man glaubt man sieht nicht richtig, aber Netflix probiert sich tatsächlich in linearer Programmplanung. In Frankreich hat man sich entschieden „Netflix Direct“ zu testen. Netflix begründet den Schritt folgendermaßen: “In France, watching traditional TV remains hugely popular with people who just want a ‘lean back’ experience where they don’t have to choose shows.“ “We’re trying a new feature for our members in France – called ‘Direct.’ Maybe you’re not in the mood to decide, or you’re new and finding your way around, or you just want to be surprised by something new and different“.  

Ich bin gespannt, ob sich das durchsetzt – und ob sie irgendwann auch dort wieder eine Personalisierung einbringen. So ein ähnliches Feature hatte doch 2014 mal für YouTube herbei fantasiert.

Netflix Tests Linear Web Channel in France – Variety

Fargo Staffel 4 exklusiv über Joyn streamen

Wo kann mann die 4. Staffel Fargo anschauen? Nun, hier gibt es eine kleine Überraschung: Fargo wurde hierzulande von vielen immer als Netflix Original wahrgenommen, in Wirklichkeit kommt es aber vom amerikanischen Pay-TV Sender FX (The Walking Dead). Und so hat nun Joyn hierzulande einen Coup gelandet und sich die Rechte für die vierte Staffel Fargo gesichert. Fargo Staffel 4 wird sich also über den Dienst von Pro7Sat1 streamen lassen.

Fargo Staffel 4 Trailer

Vierte „Fargo“-Staffel läuft bei Joyn Plus+ statt Netflix – DWDL.de

Apple bestellt 3. Staffel Ted Lasso

Apple bestellt eine 3. Staffel Ted Lasso noch bevor die Zweite produziert ist. Man hat endlich seinen Breakout – Word of Mouth Hit gefunden. Interessanterweise war es nicht eine der zu Beginn mit viel Budget gepushten Shows (/See/anyone?), sondern diese „kleine“ sympatische Show über einen Fußballtrainer.  Man hat damit wohl 25% neue Zuschauer zu Apple TV+ begeistern können. 

‘Ted Lasso’ Renewed For Season 3 By Apple – Deadline

Stream Audio 🎧

Spotify überlegt ein Podcast Abo

Spotify fragt in einer Umfrage ab, ob seine Nutzer bereit wären, für ein Podcast Only Abo zu zahlen. Damit hätte man Zugang zu den Spotify Exclusives, eventuell auch werbefrei, aber explizit keinen Zugriff auf die Musikbibliothek. 

Ob das aber wirklich kommt, ist fraglich. Denn zum einen hat man von Start ups, die ähnliche Modelle versucht haben, wie Lumianry oder Podimo, zumindest nicht nur Erfolgsmeldungen wahrgenommen – und eigentlich ist Spotify ja gerade dabei, das Podcast Werbegame noch größer aufzuziehen.

Can Spotify be the one to convince people to pay for podcasts? » Nieman Journalism Lab

Hörtipp: Piratensender Powerplay – Kluge Gedanken bereit zum Entern

Ausgeruht, aber aktuell, nähern sich Samira El Ouassil und Friedmann Karig jede Woche in den Debatten der Woche. Piratensender Powerplay schafft soviel Diskursraum, dass sie zwischendurch das Wort Diskurs aus ihrem Sprachgebrauch streichen mussten, damit überhaupt noch Raum bleibt. Aber den nutzen sie. Friedemann beginnt das Ziselieren feiner Wortketten und Samira antwortet mit Gedanken, die sich vor Klugheit überschlagen. Manchmal muss man zurückspulen, sich diese ganze Klugheit in Zeitlupe anhören, um sie erfassen zu können. Es ist ein Genuss dabei zuhören zu dürfen.

Piratensender Powerplay – Kluge Gedanken bereit zum Entern | netzfeuilleton.de

Noch 3 Schlagzeilen

Spotify kauft die Werbe- und Hostingplattform Megaphone für 235 Millionen $

iHeartMedia kaufen Voxnest, die etwas ganz ähnliches tun.

In Deutschland startet auch Regiocast dynamische Werbeanzeigen in seinen Podcasts mit Barbara Schöneberger und Oli P.

Stream Social 📱

YouTube versagt zu Fehlinformationen nach der Wahl

Wir haben viel über Wahlwerbungen und Fakenews vor der Wahl gesprochen – und die Netzwerke haben sich dafür gerüstet, aber nicht viel weiter gedacht. Denn das es vor allem nach der Wahl zu Fehlinformationen rund um angeblichen „Wahlbetrug“ kommen würde hat man wohl nicht vorausgesehen. Und so macht YouTube mal wieder einen Tanz, dass es Inhalte zwar entmonetarisiert, aber weiter auf der Plattform belässt. 

RIDICULOUS! Youtube is Failing YOU, Election Misinformation Thriving, Pfizer’s COVID-19 Vaccine, & – YouTube

Jobs 

Skip Intro GmbH sucht Social Media Redakteur*innen (m/w/d)

Social Media Manager/Managerin für das funk-Format „reporter“ bei WDR

Bleibt gesund. Und bitte empfehle den Streamletter gerne an einen deiner Kolleg:innen weiter, die du im Home Office nun zu selten siehst. 

Jannis

@netzfeuilleton

[mc4wp_form id=„7860“]

Kategorien
streamletter

Spotify launcht eigene Morningshow

Stream Video 🎬

AppleTV bringt Jon Stewart zurück

Apple hat mit Jon Stewart, dem früheren Host der Daily Show, einen Deal für eine „Current Affairs“ Show angekündigt. Das Format soll sich in jeweils einer Stunde einem Thema widmen. Also eher John Oliver als Daily Show. Wobei die Show nicht täglich oder wöchentlich erscheinen soll und die Machart sicher eine andere sein dürfte, da sich Stewart in letzter Zeit vermehrt filmischen Projekten gewidmet hat.

Für Apple ist das ein weiterer Move Richtung „neues HBO“, denn Stewart hatte bislang einen Deal mit HBO, aber nachdem seinen letztes Projekt dort versandete und auch der frühere HBO CEO Richard Plepler nun einen Deal bei Apple hat, ist auch Stewart gewechselt.

Quibi ist nicht mehr

Dieses „Told you so“ will ich mir dann doch nicht entgehen lassen. Denn wie schrieb ich in meiner ersten Vorstellung für das Projekt hier im Streamletter: „Nur damit ihr schonmal davon gehört habt, bevor es floppt.“ Es gibt natürlich etliche Takes, warum vor allem die Ausführung gefloppt ist. Der Gedanke, der bei mir hängenblieb kommt von Joe Adalian für Vulture:

„There is an audience for bite-size entertainment with production values closer to Netflix than what you’ll find on social media, but I’m not so sure there’s amarket for it.“

Ich freue mich jedenfalls auf die unvermeidliche 8-teilige Podcastserie, die uns das Versagen von Quibi als packende Story inklusive Insiderwissen verpackt.

Stream Audio 🎧

Spotify produziert nun auch eine eigene Morningshow

Ich schrieb schon „Tschüß Radio“ als Spotify seine Daily Drive Playlist einführte, die personalisierte Musikauswahl mit kurzen Newspodcasts mischte. Nun hat Spotify zwei weitere große Schritte Sprünge ins Territorium des Radioempfängers gemacht: Zunächst kündigte Spotify an, dass nun auch Podcasts mit Musik möglich sind. So lassen sich nun Podcastkapitel mit passenden Tracks unterteilen, so wird zum Beispiel im Conspiracy Theories Podcast nun die Frage ob Tupac noch am Leben ist zwischendurch von „Hit em Up“ unterbrochen.

Aber Spotify geht noch einen Schritt weiter und hat in den USA mit „The Get Up“ seine eigene Morningshow gelauncht. Wochentäglich begrüßen hier Kat Lazo, Speedy Morman, and Xavier “X” Jernigan die Hörer und treten damit mit dem wohl wichtigsten Format klassischer Radiosender in direkte Konkurrenz. Hierzulande kann man „The Get Up“ noch nicht hören, aber ich bin gespannt, wann uns eine deutsche Ausgabe ins Haus steht. Dazu wollte Spotify mir auf Anfrage aber noch nichts sagen.

Hörtipp: The missing Cryptoqueen

Kryptowährungen sind unser Goldfieber. Und wo viele schnellen Reichtum wittern, gibt es auch umso mehr Betrug. So einen Betrug begleitet der Podcast „The Missing Cryptoqueen“ der BBC.

Der Journalist Jamie Bartlett macht sich auf die Suche nach Dr. Ruja, der selbsternannten und verschwundenen Steve Jobs der Cryptoszene. In einer atemlosen Verfolgungsjagd kommt er ihr und den Hintermännern dabei erstaunlich nah.

Stream Social 📱

Der TikTok Algorithmus als Comic

Wir wissen alle, der TikTok Algorithmus ist klebriger als Saure Pommes zwischen den Zähnen. Dieser kleine Comic zeigt, welche psychologischen Tricks TikTok anwendet und welche User Design Entscheidungen dazu führen, dass man statt 15 Sekunden schnell 1 Stunde an der Stange bleibt.

Videotipp: TikTok – Von Tanz zu Politik

Beim Frankfurter Presseclub durfte ich einen Abend über TikTok moderieren. Von der Plattform mit den Tanzchallenges hinzu einer mit politischem Aktivismus. Mit dabei war der TikTok-Creator Onkel Banjou, Johannes Ruisinger von der Agentur wecreate.media und Andrea Rungg von TikTok selbst. Es wurde, glaube ich, eine spannende Diskussion und ich konnte die Communications Direktorin auch zu Updates, was „Zensur“ und Moderationspolitk angeht, befragen.

Jobs

Bleibt gesund.

Jannis

[mc4wp_form id=„7860“]

Kategorien
Bewegen & Beschäftigen streamletter

Spotify sichert sich The Joe Rogan Experience exklusiv

#streamletter 40

Stream Video 🎬

AmazonPrime zeigte spontan die Bundesliga

Die Streamingwars toben schon länger, Sport war dabei immer eher ein Nebenschauplatz, auf den aber immer wieder Dienste lauerten. Nun war es am Montag plötzlich so weit: Amazon Prime zeigte das Geisterspiel der Bundesliga. Das Ganze war recht spontan, das merkte man auch an der leicht hakeligen Produktion. Dazu passt auch die Meldung, dass der Streamingmarkt in Deutschland inzwischen so groß ist, wie der für Pay-TV.

Apple TV+ holt sich die Factual Chefin der BBC

Apple hat „BBC factual controller“ Alison Kirkham zu sich in die Firma geholt. Bei der BBC war sie zum Beispiel für „Planet Earth II”, “Blue Planet II,” “Hospital,” und ”Muslims Like Us” verantwortlich. Apple will wohl mit ihrer Hilfe sein Doku-Game verbessern.

Stream Audio 🎧

Joe Rogan wird ein Spotify Exklusiv

Ein Paukenschlag kommt hier rein, kurz bevor ich den Newsletter verschicken will: Spotify hat einen Exklusivdeal mit Joe Rogan ausgehandelt, so dass der Podcast in Zukunft exklusiv auf der Plattform sein soll. Das ist deshalb besonders, weil Joe Rogan wohl der mit Abstand größte Podcast in den USA ist – und vor allem der größte, der bislang nicht auf Spotify verfügbar war. Das könnte der letzte entscheidende Deal gewesen sein, um die vorherrschende Podcast-Plattform zu werden. Los gehts es mit neuen Folgen am 1. September 2020. Und wer jetzt gar nicht weiß, wer Joe Rogan ist: Das ist der, bei dem Elon Musk den Joint geraucht hat.

‘The Joe Rogan Experience’ Launches Exclusive Partnership with Spotify — Spotify

Spotify startet Kids-App in Deutschland und testet Video-Podcasts

Spotify bringt seine Kids-App nun auch nach Deutschland. Darüber sollen Kinder redaktionell ausgewählte Musikstücke und Hörspiele hören können. Voraussetzung ist ein Familien-Premium Account. Außerdem probiert sich Spotify mal wieder an Video-Podcasts. Gefühlt gibt es die Meldung alle halbe Jahr mal, dass Spotify jetzt auch in Video einsteigt.

Apple will Nachrichtenartikel vertonen

Apple will seinen Apple News+ Dienst erweitern und die Artikel einsprechen lassen, um so Audioversionen verfügbar zu machen. Das erinnert an den New York Times Deal vor ein paar Wochen, die sich Audm gekauft haben. Ein Dienst der ganz ähnlich funktioniert. Das Problem für Apple: Bislang sind die Publisher nicht sehr zufrieden mit dem Umsatz den Apple News+ für sie generiert – und nun will Apple noch mehr Rechte.

Apple plans to add audio versions of publisher articles to Apple News+ – Digiday

Stream Social 📱

Disney-Streaming Chef wird TikTok-CEO

Kevin Mayer war bislang der Streaming-Chef von Disney – und verlässt den Konzern nun. Kurz nach dem weltweiten Launch und während die Maus gerade vor finanziellen Schwierigkeiten steht. Er ist wohl nicht froh darüber, dass er beim CEO-Posten übergangen wurde. Nun hat er von TikTok diesen Posten bekommen und zwar als USA Chef. Dahinter könnte auch die Idee stehen, nicht immer nur vor dem Hintergrund einer chinesische Übermacht wahrgenommen werden.

Videotipp: Community Management

Ich war bei den Rocket Beats zu Gast und habe mit ihnen über Community Management gesprochen. Und wo könnte man das besser, als bei den RocketBeans, die auf ihrer Community gleich einen ganzen Fernsehsender aufgebaut haben. Wir sprechen über den Umgang mit Trollen und wie gute Communitypflege geht.

Jobs

Bleibt gesund.

Ich warte derweil sehnsüchtig auf die zweite Staffel The Mandalorian.

Jannis

[mc4wp_form id=„7860“]

Kategorien
Bewegen & Beschäftigen streamletter

Nach Streamingstrategie: Kinos boykottieren Universal

#streamletter 39

Stream Video 🎬

Kinokette will Universal boykottieren

Wir hatten ja hier über die Verschiebung von Kino hinzu Streamingdienst gesprochen. Unter anderem hat Universal die Troll World Tours statt ins Kino direkt zum digitalen Leihen für 19,99$ angeboten – und damit rund 100 Millionen $ erlöst. Nicht viel weniger als beim vorherigen Teil über die Kinokassen. Diesen Erfolg feiert man bei Universal – zum Ärger der Kinobetreiber. Deshalb hat AMC, die größte Kinokette der Welt, nun angekündigt, vorerst keine Universal Filme zeigen zu wollen. Gut, genau genommen zeigt man gerade gar keine Filme.

Maxdome wird eingestellt

Bis zum Sommer will ProSieben seinen alten Streamingdienst Maxdome komplett eingestellt haben. Alle bestehenden Abonnenten sollen schon zu Joyn+ umgezogen worden sein. Schließlich ist das das Pferd, auf das man nun setzt. Wenn ich die letzten Umfragen noch richtig im Kopf habe, hat Maxdome durch die lange Präsenz noch eine wesentlich höhere Markenbekanntheit.

Stream Audio 🎧

1 Millionen Podcasts bei iTunes und Spotify

Wieviele Podcasts gibt es? Spotify und iTunes listen nun jeweils über 1 Millionen Podcasts in ihren Verzeichnissen. Bei Spotify waren es im März noch nur 700.000. Die meisten neuen Podcasts sollen mithilfe der hauseigenen Anchor-App erstellt worden sein.

Hörtipp: Der Corona Bier Podcast 🎧

Es gab ja schon alle Corona Podcasts, nur noch keinen zum gleichnamigen Bier. Corona Bier Podcast
Also haben wir in der neuen Folge Gucken & Trinken über Corona-Bier und den Film Desperado gesprochen. Außerdem planen wir als nächstes eine Live & Remote Ausgabe. Wer also mit uns am Freitag, den 8.5., einen Scotch & Soda trinken und über „The Great Gatsby“ plaudern möchte, ist herzlich eingeladen.

Stream Social 📱

YouTube macht Exklusiv-Deal mit PewdiePie

Gamingstreamer exklusiv zu verpflichten ist gerade schick. Wir erinnern uns an Ninja und Mixer. Nun hat YouTube PewDiePie exklusiv an die eigenen Livestream-Möglichkeiten gekettet. YouTube geht es finanziell noch ganz gut. Zumindest hat man in Q1 4 Milliarden Dollar eingenommen und damit 33% mehr als im Vorjahr. Allerdings sind wohl im März die Werbebuchungen dann kolossal eingebrochen.

Konzertrekord in Fortnite

Deutsche Rapper geben Konzerte in Autokinos, Travis Scott in Fortnite. Und über 12 ,3 Millionen Spieler sahen ihm gleichzeitig dabei zu – und da man das Spektakel wiederholte, kamen insgesamt 28 Millionen Menschen in den Genuss. Aus einem Konzert wurde dabei eher eine Art voll interaktives Musikvideo.

Travis Scott in Fortnite: Der Urknall einer neuen Ära | Hiphop.de

FULL Fortnite x Travis Scott Astronomical Concert – YouTube

[mc4wp_form id=„7860“]

Kategorien
Bewegen & Beschäftigen streamletter

Kino & Corona – Känguru Chroniken schon jetzt im Stream

Stream Video 🎬

Corona bringt den Kino-Markt ganz durcheinander

Wir alle haben in den letzten Jahren unsere Heimkinos hochgerüstet, neuere Technik, besserer Sound, Smarte Anschlüsse, ja,auch ich habe mir sogar wieder einen TV ins Wohnzimmer gehängt. Was gefehlt hat, waren die Filme, die gerade im Kino liefen. Die kamen natürlich immer noch zuerst ins Kino. Nun, aufgrund der Corona-Krise, kommt nicht nur die Produktion ins Stocken, sondern auch die Verwertungskette durcheinander. Im Kino läuft nämlich gar nichts mehr. Etliche Blockbuster wurden verschoben, James Bond in den Winter, Fast and Furious auf nächsten Frühling. Einige andere finden aber den Weg dadurch schon früher direkt in die Heimkinos. So hat Universal Trolls World Tour, The Hunt und Emmaon Demand verfügbar gemacht. Disney den neuen Pixar-Film Onward früher zum Download bereitstellen.

Die Känguru-Chroniken jetzt streamen

Und XFilme hat den Film „Die Känguru-Chroniken“ früher zum Streaming auf den digitalen Heimmarkt geworfen und damit die Filmförderungsregeln missachtet. Einen generellen Strategiewechsel will man darunter aber bei keinem der Studios verstanden wissen, es geht wohl eher um Schadensbegrenzung.

Man verzeihe mir den launischen Einstieg, denn tatsächlich geht es bei vielen Kinos und Filmschaffende um Existenz. Ein konkreter Vorschlag ist da #hilfdeinemkino. Hier kann man sich die Spots anschauen, die normalerweise im Kino gelaufen wären, so dass die Betreiber trotzdem das Geld bekommen. Oder man spendet direkt.

Disney+ Start in Deutschland

Disney+ ist endlich auch in Deutschland und Europa gestartet. Wirklich belastbare Zahlen zum Erfolg hierzulande gibt es noch nicht. Weltweit freut man sich jetzt über 50 Millionen Abonnenten. Das liegt deutlich über dem, was Analysten geschätzt hatten und ist fast eine Verdopplung seit Februar (28,6 Millionen). Hier dürfte die Pandemie geholfen haben. Ob es allerdings die Verluste von Disney insgesamt ausgleichen kann, ist fraglich: Disney hat ungefähr $70 Milliarden an Marktkapitalisierung seit Anfang Februar verloren.

Apple macht einige Apple TV+ Show kostenlos abrufbar und schließt Deal mit Amazon

Apple hat den Launch von Disney+ in seinem eigenen App-Store erstaunlich groß gefeatured. Aber immer mit dem Hinweis, dass Disney+ auch komplett über die „Apple TV-App“ nutzbar ist. Mit der Apple TV-App kann ich theoretisch unterschiedliche TV- und Streaming-Angebote nutzen – und natürlich ist sie auch das Tor zu Apple TV+. Wer neu in der Apple TV-App ist, ist Amazon Prime, hier wurde wohl ein Deal geschlossen, den Dienst zu integrieren. Im Gegenzug können Prime-Kunden nun auch direkt aus der App Filme von Amazon leihen, an Apples In App-Kauf und damit der eigentlich fälligen 30% Provision vorbei. Und um noch mehr Menschen zu Apple TV+ zu locken, hat Apple nun einige Shows kostenlos in eben jener App verfügbar gemacht.

Quibi – 400 Millionen Marketing Dollar zur falschen Zeit

Quibi ist nun gestartet, der mit über 1 Milliarde $ ausgestatte Kurz-Streamingdienst mit Jeffrey Katzenberg im Hintergrund. Der Launch hat sich vor allem auf die USA konzentriert, allerdings kann man sich die App auch hierzulande herunterladen. Aber die App kommt vollständig zur falschen Zeit. Mit 10 Minuten Folgen zieht man klar auf ein Streamingerlebnis für unterwegs – blöd nur, dass gerade niemand unterwegs ist. Und so zielt die App leider ins Leere – auch inhaltlich sind da zwar große Namen an Bord, aber nichts von dem man jetzt denkt – müsste man sehen. Deswegen bleibe ich bei dem, was ich als erstes über Quibi geschrieben habe: „Nur damit ihr schonmal davon gehört habt, bevor es floppt.

Stream Audio 🎧

NYTimes kauft AudM

Die New York Times hat nun im Audio Bereich zugeschlagen. Vorerst nicht bei Serial Productions, sondern bei AudM, einem Abo-Dienst, der die großen Feature-Stories von Magazinen, wie The Atlantice, New York etc. vertont.

Podcasthörer Zahlen gehen unter Corona zurück

Mittlerweile gibt es unendliche Corona-Podcasts, vielleicht sogar mehr als Hörer. Denn in Zeiten von Lockdown und HomeOffice gehen die Hörerzahlen auf vielen Plattformen zurück, den Menschen fehlt ihr tägliches Pendeln zum Hören.

Hörtipp: The Case of The Missing Hit 🎧

Reply All ist unter Podcast Nerds nun wirklich kein Geheimtipp. Dennoch ist ihre Folge „The Case of the Missing Hit“ absolut hörenswert. Der Guardian fragt sich sogar: „Could this be the best podcast episode ever?“ Der Über Podcast des DLF widmet sich außerdem in seiner neuen Folge den Produzenten von Podcasts, unter anderem sprechen sie mit dem Produzenten von Reply All Tim Howard über die Folge. Außerdem kommt Maria Lorenz zu Wort, die Alles gesagt? und viele weiter Podcasts produziert. BTW: Ist es nicht schön, dass in Deutschland das Gesicht dieser Podcast-Revolution eine coole Frau ist und kein Venture Capital-Bro?

Stream Social 📱

Gemeinsam durch die Feeds Scrollen: Instagram startet Co-Watching

Instagram launch ein Feature, damit man auch trotz Social Distancing mit der/ dem beste*n Freund *in stalken und lästern kann: So kann man jetzt bei einem Videacall über die Plattform gemeinsam durch den Feed scrollen

YouTube arbeitet an TikTok-Klon

YouTube arbeitet mit „Shorts“ wohl an einem eigenen TikTok-Klon. Man glaubt durch die eigenen Musiklizenzen noch einen Vorteil gegenüber der chinesischen Erfolgsapp zu haben.

Facebook launch Tournaments

Facebook hat in seiner Gaming Plattform „Tournaments“ gelaucht. Damit sollen Spieler virtuellen Wettbewerbe organisieren, ausrichten und streamen können. Wenn auch sonst alle Sportveranstaltungen abgesagt sind, eSport läuft weiter.

So, das war länger, aber es gab ja auch eine Menge, auf zu holen. Ich gehöre glücklicherweise zu denen, bei denen die Arbeit durch Corona eher zu als abgenommen hat. Daher verzeiht mir die Verzögerung.

Bleibt gesund.
Jannis

[mc4wp_form id=„7860“]

Kategorien
streamletter

„Das Coronavirus Update“ ist der Deutsche Serial Moment

Stream Video 🎬

Welche Streamingdienste kennen die Deutschen?

Splendid hat nach den beliebtesten Streamingdiensten der Deutsche gefragt. Netflix landet mit deutlichem Abstand ganz vorne, Apple TV+ schafft es nicht mal in die Top 10. Disney+ kennen schon vor Start rund 30%. Sky Ticket landet zwar auf Platz 3, schneidet aber beim Preis-Leistungsverhältnis nicht so gut ab.

Netflix, Apple TV+ und Marvel stellen Produktion an Originals ein: Nächste Staffeln verzögert

Die Streaminganbieter haben die Produktion ihrer Originals bis auf weiteres gestoppt aufgrund von Covid-19. Besonders bitter könnte es für Apple TV+ werden: Dort hätten die zweiten Staffel von For All Mankind und The Morningshow rechtzeitig fertig werden sollen, bevor bei den Nutzern das Gratisjahr abläuft, dass sie zu ihrem neuen iPhone dazubekommen haben.

Deadline: ‘Foundation’ TV Series Suspends Production In Ireland Amid Coronavirus Pandemic

Netflix bezahlt deutschen Kreativen extra, wenn Viele die Serie zu Ende schauen

Netflix hat mit ver.di und dem Bundesverband Schauspiel eine Vereinbarung getroffen, um Mitwirkende aus Regie, Kamera, Szenen-, Kostüm-, und Maskenbild sowie Tongestaltung, Filmmontage und Schauspiel im Erfolgsfall extra zu entlohnen. Wann genau dieser Erfolgsfall eintritt, hängt von den „Completern“ ab. Das ist Netflix interne Messgröße, wieviele Haushalte mindestens 90% einer Staffel zu Ende schauen.

Stream Audio 🎧

Das Coronavirus Update als deutscher Serial Moment

Das Coronavirus Update von NDRinfo klebt in sämtlichen Podcasts-Charts ganz oben – und hat Christian Drosten zur Stimme dieses Ausnahmezustandes gemacht. Der NDR verrät mir, dass die Folgen Ende letzter Woche bislang auf den unterschiedlichen Plattformen über 1,8 Millionen mal heruntergeladen wurden. Die letzte Folgen sammelt nun alleine bei YouTube über 700.000 Views. Spannend finde ich aber auch, dass der Podcast von so vielen Menschen empfohlen und gehört wird, die bislang keine Podcasts gehört haben. Hier kommen viele neue Hörer in die Podcast-Welt und man kann beim Coronavirus Update mit Christian Drosten von einem deutschen Serial sprechen.

Die Pro7Sat1 Podcast-App FYEO macht sich startbereit

FYEO steht für „For your Ears Only“ und ist die Antwort von Pro7Sat1 auf das „AudioNow“ von RTL. Wie viele Apps will FYEO Podcasts bündeln und zusätzlich exklusive Inhalte in einem Abo-Modell anbieten. Los gehen soll es im April.

Stream Social 📱

TikTok startet Creator Marketplace

Um sich den Umsatz nich entgehen zulassen, die all die neugeborenen Influencer über die Plattform machen können, startet TikTok einen eigenen Marketplace, über den sich Brands und Creator verknüpfen können.

Parallel gibt es neue Meldungen, dass TikTok die Reichweite einschränkt, für alle, die nicht dem gängigen Schöneitsideal entsprechen.

Jobs

Im letzten Newsletter habe ich einen Link falsch gesetzt – und ausgerechnet den, den die meisten von euch interessant fanden. Den richtigen Link, warum Menschen SKY oder DAZN kündigen gibts hier. Und falls jemand tatsächlich nochmal nachlesen wollte, wie The Mandalorian in Deutschland erscheint geht auch das im Archiv.

Bleibt gesund.

 

[mc4wp_form id=„7860“]